Verwendet VPN Daten?


Verwendet VPN Daten?

Virtuelle Private Netzwerke sind eine relativ neue Möglichkeit, Informationen zu übertragen. Was ein VPN so besonders macht, ist die Tatsache, dass es sicherer ist und verschlüsselt werden kann. Das bedeutet, dass die Liebesbriefe, die Sie an Ihren Mitarbeiter schicken, nicht in die falschen Hände geraten und dass mehr Daten verwendet werden. 

Wie überträgt VPN Informationen?

 Um zu verstehen, wie VPN mit Ihren Daten umgeht, müssen wir einen kurzen Blick darauf werfen, wie das Internet funktioniert.

Geräte wie Computer, Tablets, Laptops oder Smartphones verwenden Programme, um Ihre Informationen zu codieren. Vereinfacht ausgedrückt, wird ein Bild also zu einer Reihe von Nullen und Einsen. Dieser Code wird in Paketen platziert, die Sie an ein anderes Gerät senden. Das Paket reist durch Datenleitungen und kommt am Zielort an, wo es durch Software in das von Ihnen gesendete Bild umgewandelt wird.

Virtuelle private Netzwerke gehen noch einen Schritt weiter und verschlüsseln diese Informationen.

Die besten VPN-Dienste für mehrere Geräte

Was bedeutet das?

Die Informationen, die in den Paketen kodiert sind, über die wir gesprochen haben, erhalten eine weitere Kodierungsschicht, die Verschlüsselung genannt wird. Dies bedeutet, dass sie für diejenigen, die nicht Teil des gleichen VPN wie der Absender sind, unzugänglich werden. Die Verschlüsselung ist schwer zu knacken, was bedeutet, dass Hacker es schwer haben würden.

All diese Kodierungen und Verschlüsselungen verbrauchen Daten, und das wiederum erhöht den Datenverbrauch. Dies geschieht, weil die VPN-Software alle Teile der Informationen vermischt, ihnen einen Code hinzufügt und sie dann wieder zusammensetzt, wenn sie das Ziel erreichen. Der Prozess ähnelt dem Bau eines Puzzles, bei dem alle Teile die gleiche Farbe haben. Dies kann in manchen Fällen zu einem erhöhten Datenverbrauch von bis zu 15% führen.

Virtual Private Networks können Ihre Internet- und Datennutzung belasten. Sie bieten jedoch zusätzliche Sicherheit und können Ihre persönlichen Daten schützen. Die Verwendung von VPN für die Übertragung sensibler Informationen kann Ihre Privatsphäre schützen und sogar Kartenbetrug verhindern, wenn sie bei Online-Zahlungen verwendet werden. Wenn Ihr Hauptanliegen die Online-Sicherheit ist, dann kann VPN die richtige Wahl für Sie sein, auch wenn der Datenverbrauch steigt.

Verwendet VPN Daten?

Benutzerkommentare zu VPN und Internetdaten

Ich habe nichts dagegen, ein paar zusätzliche Daten zu verwenden, um mich sicher zu fühlen

Die meisten Menschen denken, dass sie wissen, was "Ich habe nichts dagegen, ein paar zusätzliche Daten zu verwenden, um mich sicher zu fühlen" bedeutet, aber nur wenige machen sich wirklich Gedanken darüber. Tatsächlich wurde gesagt, dass die meisten Menschen ihre Unsicherheitsgefühle verleugnen. Dies ist der Hauptgrund, warum so viele Menschen weiterhin in einem unsicheren Leben leben, obwohl sie eine Unzahl von verschiedenen Dingen erleben.

Wenn Sie sich fragen, ob Sie Ihrer Frau, Freundin oder Ihrem Mann genug vertrauen können, um all die zusätzlichen Daten zu nutzen, die sie sammeln, um sich sicher zu fühlen, dann lesen Sie weiter, um einige gute Nachrichten zu erhalten.

Tatsache ist, dass es nicht viel braucht, damit jemand wirklich unsicher ist. Wenn jemand Angst hat, auf Verabredungen zu gehen, Angst hat, mit dem Chef zur Arbeit zu gehen, oder sogar Angst hat, seine Kinder etwas tun zu lassen, was sie nicht tun wollen, dann ist er wahrscheinlich wegen irgendetwas unsicherer als jemand, der nie Angst hat, einen Einkauf zu tätigen oder eine neue Person zu treffen.

Haben Sie keine Angst mehr, Ihren Computer zu benutzen

Wenn also jemand Angst hat, den Computer zu benutzen, dann hat er möglicherweise nicht den besten Sicherheitsplan. Ebenso, wenn jemand Angst hat, eine Kreditkarte beim Einkaufen zu benutzen, dann ist er vielleicht nicht so sicher wie jemand, der seine Karte wie ein normaler Verbraucher benutzt.

Um sich also sicher zu fühlen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie in der Lage sind, so viel oder so wenig von den zusätzlichen Daten zu verwenden, wie Sie benötigen, um sich sicher zu fühlen.

Sich sicher fühlen ist wichtig

Wenn es darum geht, Daten zu nutzen, um sich sicher zu fühlen, gibt es zwei Arten von Menschen. Es gibt Leute, die versuchen, sich zu schützen, indem sie einfach ihre Passwörter zu Hause oder bei der Arbeit verwenden. Wenn Sie jedoch ständig in Sorge sind, dass jemand Ihre Passwörter in die Hände bekommt, dann sind Sie ein bisschen zu paranoid.

Der zweite Typ von Mensch ist einer, der versteht, dass er so viel oder so wenig von den zusätzlichen Daten braucht, um sich sicher zu fühlen, auch wenn sein Bankkonto auf dem Spiel steht.

Wenn eine Person weiß, dass sie immer auf dem falschen Fuß erwischt wird, wenn sie etwas so Einfaches wie einen Einkauf tätigt, versteht sie, dass sie sicherstellen muss, dass sie jederzeit so sicher wie möglich ist, also macht es nur Sinn, dass sie die Möglichkeit in Betracht zieht, so viel oder so wenig der zusätzlichen Daten zu verwenden, wie sie braucht, um sich sicher zu fühlen.

Francky

Benutze ich ein VPN? Ja, natürlich! Ich bin seit vielen Jahren online und habe in der Vergangenheit und Gegenwart mehrere verschiedene VPN-Dienste genutzt. Seien Sie clever und verwenden Sie immer ein gutes VPN.

Neuer Inhalt

de_DEDeutsch