VPN auf Smart TV ändern

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie ein VPN auf Ihrem Vizio-Fernseher einrichten oder es direkt auf Ihrem Router installieren. Das VPN wird dann über Ihre WiFi-Verbindung freigegeben, und Sie können sogar die Region Ihres Smart-TVs ändern. Wenn Sie dazu nicht in der Lage sind, gibt es ein paar Dinge, die Sie tun können, um den Prozess so einfach wie möglich zu gestalten. Wenn Sie diese Schritte befolgen können, sind Sie auf dem besten Weg, das Internet von überall aus zu genießen.

Installation eines VPN direkt auf Ihrem Router

Sie können ein VPN auf Ihrem Smartcast-Router installieren, indem Sie eine Drittanbieter-Firmware verwenden. Firmware von Drittanbietern ist eine kostenlose Möglichkeit, die Standardkonfiguration des Routers zu ändern. Sie erfordert jedoch ein gewisses technisches Know-how. Mit der Firmware eines Drittanbieters können Sie die Einstellungen des Routers ändern, neue Funktionen hinzufügen und Sicherheitsprobleme beheben, auch wenn der Hersteller des Routers sie nicht mehr unterstützt.

Um das VPN auf Ihrem Smartcast zu installieren, müssen Sie Ihr Telefon mit einem Wi-Fi-Hotspot verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, öffnen Sie das Menü "Einstellungen". Suchen Sie die Registerkarte "Netzwerk". In manchen Fällen müssen Sie eine Wi-Fi- oder Ethernet-Verbindung auswählen. Wählen Sie dann DNS-Einstellungen. Geben Sie hier die IP-Adresse Ihres Geräts ein und klicken Sie auf "Einstellungen".

Die Installation eines VPN direkt auf Ihrem Router ist auch eine gute Idee, wenn Sie Ihr Streaming-Gerät, z. B. Ihr SmartTV, schützen möchten. Die Installation eines VPN direkt auf Ihrem Smartcast-Router ist ein relativ einfacher Prozess. Zur Einrichtung müssen Sie lediglich die Internetfreigabe auf Ihrem Router aktivieren. Sobald das VPN installiert ist, verbindet sich Ihr SmartTV mit dem neuen VPN-Wi-Fi-Netzwerk.

Öffnen Sie Ihr Apple-Gerät und navigieren Sie zu den Systemeinstellungen. Wählen Sie auf der linken Seite Freigabe. Wählen Sie im Menü Ihre Verbindung freigeben die L2TP/IPsec VPN-Verbindung aus. Geben Sie den Netzwerknamen und das Passwort ein und achten Sie darauf, dass Sie ein anderes Passwort als Ihr VPN wählen. Klicken Sie nun auf OK. Nachdem Sie alle erforderlichen Schritte ausgeführt haben, wird Ihr neuer Router automatisch eine Verbindung zum VPN herstellen. Wenn Sie Probleme bei der Verbindung mit dem VPN haben, können Sie den technischen Support anrufen und um Unterstützung bitten.

Es gibt mehrere Methoden, um ein VPN auf Ihrem Smartcast zu installieren. Die gängigste Methode besteht darin, den Router mit VPN-Software zu flashen. Dabei sollten Sie vorsichtig sein, denn Sie könnten Ihren Router dauerhaft beschädigen, wenn Sie es nicht richtig machen. Für einen sicheren Smart-TV können Sie ein VPN auch direkt auf dem Router installieren. Diese Methode ist der einfachste Weg, um den VPN-Zugang für mehrere Geräte gleichzeitig zu ermöglichen.

Einrichten eines VPN auf einem Vizio TV-Gerät

Wenn Sie Probleme haben, das Internet auf Ihrem Vizio-Fernseher zu nutzen, sollten Sie ein VPN einrichten. Je nach Ihren Vorlieben und Ihrem technischen Know-how können Sie dies auf verschiedene Weise tun. Wenn Sie es selbst machen können, können Sie auch einen kostenlosen Dienst wie einen Web-Proxy verwenden. Diese Dienste ermöglichen es Ihnen, andere Websites und Anwendungen zu nutzen, während sie durch Verschlüsselung geschützt sind.

Verbinden Sie Ihren Computer über ein Ethernet-Kabel mit Ihrem Smart-TV. Für diese Option müssen Sie möglicherweise zusätzliche Adapter verwenden. Wenn Sie keine kabelgebundene Verbindung verwenden möchten, können Sie stattdessen Ihren Laptop oder Desktop-Computer als Wi-Fi-Hotspot nutzen. Diese Lösung hat jedoch einige Nachteile und ist in den meisten Situationen nicht praktikabel. Glücklicherweise ist sie aber möglich.

Der 65-Zoll-Fernseher der P-Serie Quantum von Vizio ist nicht nur eine ausgezeichnete Wahl für einen Smart-TV, sondern hat auch ein fantastisches Debüt hingelegt. Das Unternehmen hat große Fortschritte in der Smart-TV-Technologie gemacht. Die Fernseher von Vizio können mit VPN verwendet werden, um Websites zu entsperren und geografische Beschränkungen zu umgehen. Sie können kostenlose VPN-Apps auf Ihren Vizio-Fernseher herunterladen, indem Sie die von beliebten VPN-Dienstanbietern angebotenen Apps oder Abonnements nutzen.

Ein VPN kann in vielen Situationen nützlich sein und ist besonders hilfreich, wenn Sie auf Inhalte zugreifen möchten, die in Ihrem Land nicht verfügbar sind. Wenn Sie in Großbritannien leben, können Sie ein VPN verwenden, um Inhalte freizugeben, die in Ihrem Land nicht verfügbar sind. Außerdem kann ein VPN Ihre Privatsphäre schützen, indem es Ihnen ermöglicht, britische Inhalte zu sehen und gleichzeitig Ihren Standort zu verbergen. Mit diesen Tipps ist es ganz einfach, ein VPN auf einem Vizio-Fernseher einzurichten.

Sie können auch ein VPN auf einem Vizio-Smart-TV verwenden, um das Tracking zu blockieren. Diese Smart-TVs haben zwar keine eingebauten Mikrofone, aber Nutzer sollten alle externen Kameras ausstecken. Dasselbe Prinzip gilt für die Privatsphäre von LG-Smart-TVs. Nutzer können ihren Fernseher davon abhalten, die Richtlinien des Unternehmens zu Sprachinformationen oder interessenbasierter Werbung zu befolgen.

Gemeinsame Nutzung einer VPN-Verbindung über WiFi

Wenn Sie sich fragen, ob es möglich ist, eine VPN-Verbindung über WiFi auf Ihrem Smartcast zu teilen, dann sind Sie hier genau richtig. Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Internetverbindung mit Freunden und Familie teilen können, und das Verfahren ist einfach. Verbinden Sie zunächst das Hauptgerät mit Ihrem VPN. Gehen Sie dann zu Ihren Systemeinstellungen und wählen Sie "Verbindung freigeben". Klicken Sie in der Liste der verfügbaren Optionen auf Internetfreigabe. Lassen Sie die Sicherheitsstufe und den Kanal auf Standard eingestellt. Sobald dieser Schritt abgeschlossen ist, können Sie Ihr zweites Gerät mit dem VPN-Hotspot verbinden.

Eine andere Möglichkeit, Ihre VPN-Verbindung mit Ihrem Smartcast zu teilen, besteht darin, ihn direkt mit Ihrem VPN-Router zu verbinden. Wählen Sie am besten ein VPN, das Router-Verbindungen unterstützt und Schutz für die Privatsphäre bietet. NordVPN, Surfshark und ExpressVPN sind einige beliebte VPNs, die diese Verbindungen unterstützen. Um loszulegen, laden Sie die neueste Version des VPNs auf Ihr Android-Gerät herunter und verbinden Sie Ihren Smartcast mit diesem. Stellen Sie sicher, dass der VPN-Anbieter mehrere gleichzeitige Verbindungen anbietet.

Der erste Schritt besteht darin, Ihr VPN zu deaktivieren. Gehen Sie dazu zu Ihren VPN-Einstellungen und klicken Sie auf "Teilen". Sobald Sie dies getan haben, können Sie sich über Wi-Fi mit Ihrem Smartcast verbinden. Sie können überprüfen, ob Ihr VPN funktioniert, indem Sie den WhatIsMyIP-Dienst nutzen. Um Ihre VPN-Verbindung über WiFi auf einem Smartcast zu teilen, stellen Sie sicher, dass Sie das Gerät zuerst vom VPN abtrennen.

Um ein VPN über WiFi auf Ihrem Smartcast freizugeben, müssen Sie eine VPN-App auf Ihrem Desktop-Computer installieren. Sobald diese installiert ist, kann Ihr Smart TV über eine Hotspot-Verbindung auf das Internet zugreifen. Sie können Ihren Smart TV auch so konfigurieren, dass er Smart DNS verwendet, was einem VPN ähnelt, aber anders funktioniert. Smart DNS-Anbieter haben in der Regel Anleitungen dazu. Der Vorgang ist nicht schwierig, aber zeitaufwändig.

Wenn Sie einen Smart-TV verwenden, können Sie die Inhalte Ihres anderen Geräts auch auf diesem freigeben. Alles, was Sie tun müssen, ist, das andere Gerät in der Nähe zu halten und das VPN auf beiden Geräten zu installieren. Es kann auch notwendig sein, einen externen Bildschirm zu installieren, z. B. ein iPad oder Android-Tablet, um Inhalte mit Ihrem Smartcast zu teilen. Dann können Sie sich Ihre Lieblingssendungen und -filme auf Ihrem Smartcast ansehen. Denken Sie daran, ein VPN zu verwenden, um auf Ihre Lieblingsinhalte und -seiten zuzugreifen.

Ändern der Region Ihres Smart TV

Wenn Sie auf Ihrem Samsung Smart TV Inhalte aus einem anderen Land ansehen möchten, müssen Sie einen Weg finden, die Geosperre zu umgehen. Zum Glück gibt es dafür mehrere Lösungen. Smart DNS und VPN sind zwei gängige Lösungen. Mit dem richtigen VPN-Dienst können Sie die Region Ihres Smart TV ändern und geoblockte Inhalte aus einem anderen Land genießen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie die Region Ihres Samsung Smart TV ändern können.

Wechseln Sie zunächst zum Smart Hub. Drücken Sie dazu auf die Quellentaste des Smart Hub. Wählen Sie die Region aus, die Sie ändern möchten. Das Regionsmenü wird angezeigt. Drücken Sie OK, um die Änderung zu bestätigen. Sie sehen nun eine Liste der verfügbaren Regionen. Klicken Sie auf die Region, die Sie ändern möchten, und der Smart Hub lädt die Standardanwendungen für die neue Region herunter. Die alte Region wird gelöscht. Sobald der Smart Hub den Zurücksetzungsprozess abgeschlossen hat, zeigt er die Einstellungen und den App-Store der neuen Region an.

Sobald Sie diese Schritte durchgeführt haben, können Sie die Inhalte auf Ihrem Smart-TV aus jedem Land der Welt nutzen. Mit einem VPN können Sie sogar Inhalte aus anderen Regionen aus dem Internet herunterladen und nutzen. Ein weiterer Vorteil der Verwendung eines VPN für Smart-TVs ist, dass keine Ihrer Daten gelöscht werden. Und wenn Sie Inhalte aus einem anderen Land auf Ihrem Smart-TV ansehen möchten, kann Ihnen ein VPN eine zweite IP-Adresse geben.

Um die Region Ihres Smart-TVs zu ändern, müssen Sie zunächst Ihr VPN auf dem Router konfigurieren. Dazu müssen Sie sich bei einem VPN-Dienst anmelden. Sobald Sie sich angemeldet haben, erhalten Sie einen Code per E-Mail. Sie müssen diesen Code eingeben, um die Einstellungen zu öffnen. Wählen Sie den Media Streamer aus und geben Sie die IP-Adresse Ihres VPN-Dienstes aus der Ferne ein. Sobald Ihr Gerät mit dem VPN verbunden ist, können Sie beliebige Inhalte aus jedem beliebigen Land streamen.

Auf Smart-TVs ist eine Vielzahl von Apps vorinstalliert, aber manchmal funktionieren die Inhalte, die Sie sehen möchten, nicht in Ihrem Land. VPNs sind eine großartige Möglichkeit, diese Beschränkungen zu umgehen und Zugang zu Inhalten zu erhalten, auf die Sie sonst nicht zugreifen können. Sie können auch nützlich sein, wenn Ihr Smart-TV über einen integrierten Chromecast verfügt. Also, worauf warten Sie noch? Holen Sie sich noch heute ein VPN und genießen Sie die Inhalte, die Sie schon immer auf Ihrem Fernseher sehen wollten!

Video

Michael

Ich bin nicht hier. Ich benutze ein VPN ;-)

Neuer Inhalt

de_DEDeutsch