So wählen Sie das beste VPN für TP-Link Router

Die Nutzung eines VPN-Dienstes ist eine gute Möglichkeit, sich online zu schützen. Er hält Ihre elektronischen Daten privat und sicher vor Hackern und Spionen. Er sendet verschlüsselte Daten über Server in anderen Ländern, was es sehr schwierig macht, Ihre Online-Aktivitäten zu verfolgen. Diese Art von Dienst bietet auch eine Reihe anderer Vorteile.

CyberGhost ist unsere erste Wahl für TP-Link-Router

Ein VPN für TP-Link-Router ist eine gute Option für alle, die ihre Privatsphäre online schützen möchten. Heutzutage nutzen immer mehr Menschen das Internet, und es ist von größter Bedeutung, dass ihre Online-Aktivitäten privat bleiben. Mit einem VPN für TP-Link-Router können Sie beim Surfen im Internet eine verschlüsselte Verbindung herstellen und Ihre persönlichen Daten hinter einer anderen IP-Adresse verstecken. Auf diese Weise sind Sie vor Hackern und bösartigem DNS-Hijacking sicher. Sie können auch mehrere Geräte mit einem Abonnement schützen.

Ein weiteres großartiges Merkmal eines VPN ist, dass es Sie zwingt, sich mit einer sicheren HTTPS-Website statt mit dem offenen Internet zu verbinden, damit Cyberkriminelle Ihre Daten nicht stehlen können. VPNs verschlüsseln auch Ihre Daten, sodass Sie nicht von Spionen oder Hackern online verfolgt werden können. Die Browser-Erweiterung von CyberGhost ist leicht und einfach zu bedienen und bietet zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie Online-Werbe- und Tracking-Blocker. Außerdem kann CyberGhost Ihr Wi-Fi-Netzwerk vor Hackern schützen.

Eine weitere großartige Funktion von CyberGhost ist, dass es direkt auf Ihrem Router installiert werden kann. Das bedeutet, dass Sie unabhängig von den Geräten, die Sie an Ihren Router anschließen, geschützt sind. Sie können das VPN installieren und es seine Magie wirken lassen, um alle Ihre Geräte mit vollständiger Sicherheit und Privatsphäre zu schützen.

Bestes VPN für Streaming - Streaming mit HBO MAx, Netflix und Hulu

CyberGhost hat einen guten Ruf für seine Zuverlässigkeit und Sicherheit. Es verfügt über eine erstaunlich große Datenbank mit Servern in 91 Ländern. Außerdem bietet es zahlreiche Sicherheitsfunktionen, darunter eine 256-Bit-Verschlüsselung und einen Kill Switch. Darüber hinaus hat CyberGhost eine Null-Protokoll-Politik und aktualisiert seine Transparenzberichte regelmäßig.

Schnelles TP-Link-Router-VPN mit NordVPN

Wenn Sie von Ihrem TP-Link-Router aus eine Verbindung zu einem VPN herstellen möchten, können Sie dies jetzt über die Web-GUI des Routers tun. Der TP-Link-Router unterstützt sowohl PPTP- als auch OpenVPN-Protokolle. Um ein VPN auf Ihrem TP-Link-Router einzurichten, öffnen Sie den NAT-Port und stellen Sie dann eine Verbindung zu einem VPN-Server Ihrer Wahl her.

Ein VPN ist eine sichere Verbindung, die Ihren Datenverkehr verschlüsselt. Es verhindert, dass Tracker Ihre Online-Aktivitäten aufzeichnen. VPNs bieten Ihnen vollständige Privatsphäre und Sicherheit. Wenn Sie sich mit einem VPN verbinden, können Sie an mehr Orten als je zuvor sicher surfen. Die meisten VPNs bieten Apps an, die auf jedem Gerät funktionieren.

Bestes VPN für Windows
Bestes VPN für Windows

Der Dienst erfordert ein Abonnement und ist nicht kostenlos. Sie können mit einer gängigen Kreditkarte, AmazonPay, Google Pay oder ACH-Überweisung bezahlen. Das Unternehmen unterstützt auch viele Kryptowährungen, darunter Bitcoin, Ethereum, Tether und Dogecoin. NordVPN bietet auch eine kostenlose Testversion an.

Sie können TunnelBear auch auf einem TP-Link-Router verwenden. Dieses plattformübergreifende VPN schützt Ihre Online-Aktivitäten, verbirgt Ihre persönlichen Daten und ermöglicht es Ihnen, Websites zu besuchen, die in Ihrem Land gesperrt sind. Um das VPN zu nutzen, müssen Sie sich lediglich bei TunnelBear anmelden.

Der VPN-Router sollte eingeschaltet sein, bevor er sich mit dem Internet verbindet. Der primäre Router sollte nicht mit dem VPN-Router verbunden sein. Melden Sie sich dann in der Systemsteuerung an. Führen Sie dann IPconfig aus, um die IP-Adresse des Routers zu ermitteln. Die IP-Adresse sollte 255 oder niedriger sein. Je kleiner die Zahl ist, desto leichter ist sie zu merken.

Sie können NordVPN auch auf Smart-TVs und Spielkonsolen verwenden. Der einzige Unterschied ist, dass Sie eine benutzerdefinierte Firmware auf Ihrem Router haben müssen.


Für die meisten Menschen ist CyberGhost VPN eine gute Wahl.

Surfshark ist eine weitere schnelle Option

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein VPN auf Ihrem TP-Link Router einzurichten. Eine Möglichkeit ist die Verwendung einer Anwendung, mit der Sie eine unbegrenzte Anzahl von Verbindungen einrichten können. Eine andere Möglichkeit ist die manuelle Installation eines VPN-Client auf Ihrem Router. Dazu müssen Sie eine Firmware installieren, auf der ein L2TP- oder OpenVPN-Client vorinstalliert ist. Es gibt Anleitungen dazu, aber es ist ein komplizierter Prozess, der zu einer Beschädigung Ihres Routers führen kann.

Einer der größten Nachteile der Verwendung eines VPN ist, dass es Ihre Verbindung verlangsamen kann. Um dem entgegenzuwirken, können Sie einen VPN-Dienst mit einer höheren Verbindungsgeschwindigkeit nutzen. Es ist wichtig, dass Sie sicherstellen, dass Ihre Verbindung stabil ist. Wenn Sie eine langsame Verbindung haben, müssen Sie möglicherweise einen anderen VPN-Client herunterladen und installieren.

Eine weitere schnelle Option für TP-Link-Router-Nutzer ist Surfshark. Dies ist ein P2P-freundliches Netzwerk, mit dem Sie Torrent-Dateien und andere Medien streamen können. Es verfügt außerdem über 14 MultiHop-Server, die zusätzliche Sicherheit für Benutzer bieten. Die Verwendung eines VPN kann Ihnen auch helfen, auf geoblockierte Inhalte aus anderen Ländern zuzugreifen.

Surfshark bietet eine überdurchschnittliche Abdeckung in Afrika und Südamerika. Das Unternehmen bietet auch Server in Ländern mit restriktiver Internetpolitik, wie Russland, der Türkei und Vietnam. Auf diese Weise können Sie ein hohes Maß an Privatsphäre genießen. Darüber hinaus können Sie Surfshark sieben Tage lang kostenlos testen.


Wir empfehlen CyberGhost, wenn Sie besseres Streaming wünschen (Netflix, Hulu, Amazon Prime, HBO Max, EPSN, Disney+, Eurosport und viele andere)

Surfshark ermöglicht es Ihnen auch, den Standort Ihres Servers mit einem einzigen Klick zu ändern. Allerdings können Sie bei dieser Methode die Verschlüsselungsrate nicht anpassen. Surfshark verwendet ein hohes Maß an AES-256-Bit-Verschlüsselung, um zu verhindern, dass Ihre Daten von Dritten gelesen werden können.

AtlasVPN: Gute und günstige Option

Bei der Auswahl eines VPN für Ihren TP-Link-Router haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können einen kostenlosen Dienst nutzen oder eine kostenpflichtige Version erwerben. Beide Optionen haben Vor- und Nachteile. Zum einen haben kostenlose Dienste eine begrenzte Bandbreite und sind nicht optimal für große Downloads. Mit dem kostenlosen Dienst können Sie jedoch eine Verbindung zu drei Standorten herstellen, was für diejenigen von Vorteil sein kann, die Netflix und andere Websites aufrufen möchten, ohne verfolgt zu werden. Ein weiterer Nachteil ist, dass die kostenlose Version keine für Streaming optimierten Server oder Privacy Pro-Server enthält und Sie keinen Zugriff auf sichere Browsing-Funktionen wie Multi-Threading haben.

AtlasVPN ist auf Android- und iOS-Geräten verfügbar. Die kostenlose Version bietet zwei gleichzeitige Verbindungen zu seinen Servern in New York, Los Angeles und Amsterdam. Premium-Tarife bieten mehr Serverstandorte und bessere Verbindungsgeschwindigkeiten. Premium-Tarife umfassen auch einen 24/7-Support. Benutzer können mit PayPal, Kreditkarten oder Kryptowährungen bezahlen.

VPN-Preisvergleich 2022

Unternehmen1 Monat6 Monate1 Jahr2 Jahr3 Jahr-
CyberGhost$12,99$6,99-$2,19-Website besuchen
NordVPN$11,99-$4,99$3,69-Website besuchen
PIA$11,99-$3,33

BF Deal gerade jetzt:

$2,03
+ 4 kostenlose Monate!

(Billiger geht's nicht!)

$2,03Website besuchen
ExpressVPN$12,95$9,99$8,32--Website besuchen
SurfShark$12,95-$3,99$2,49-Website besuchen
Atlas VPN$10,95-$3,29$2,05-Website besuchen
  -  - 

Atlas VPN verwendet militärische Verschlüsselung, einen Kill Switch und einen Tracker-Blocker. Das macht es sicherer und bietet besseren Schutz. Atlas VPN hat auch eine No-Logs-Politik. Außerdem verwenden die Anwendungen zuverlässige Tunneling-Protokolle. Kunden können auf der Website des Unternehmens Abonnementpläne erwerben. Dazu müssen sie sich registrieren, ihre Zahlungsdaten eingeben und den Kauf abschließen.

NordVPN: Dieser Dienst bietet eine große Anzahl von Servern und ist eine gute Wahl, wenn Sie Ihre Online-Privatsphäre schützen möchten. NordVPN erneuert seine IP-Adressen häufiger als andere VPN-Dienste. Er verwendet außerdem verschiedene Protokolle, um die Netzwerkleistung zu optimieren. Allerdings ist er etwas teurer als andere VPN-Dienste.

Video: Einrichten von PPTP VPN auf TP Link-Routern Windows

Michael

Ich bin nicht hier. Ich benutze ein VPN ;-)

Neuer Inhalt

CyberGhost besuchen
45 Tage Geld-zurück-Garantie