Wie man ein VPN auf einem Smart TV verwendet (+Video)

Sie haben wahrscheinlich schon von der Verwendung von VPN auf Smart-TVs gehört. Aber was genau bedeutet es, ein VPN auf einem Smart-TV zu verwenden? In diesem Artikel werden wir die Grundlagen der Einrichtung eines VPN auf einem Smart-TV besprechen. In diesem Artikel erfahren Sie auch, wie Sie eine Verbindung zu einem VPN-Server herstellen. Danach gehen wir auf einige Sicherheitsaspekte ein, die Sie beachten sollten.

Sehen Sie sich dieses tolle Angebot von NordVPN an

Video: Wie man NordVPN auf Smart TV installiert

Verwenden eines Routers zum Einrichten eines VPN auf einem Smart-TV

Wenn Sie ein VPN auf Ihrem Smart-TV einrichten möchten, müssen Sie einen VPN-Router verwenden. Sobald Sie einen VPN-Router haben, können Sie alle Vorteile eines VPNs auf alle Ihre Geräte ausweiten. Der Nachteil ist, dass die Verwendung eines VPN-Routers ein wenig mühsam sein kann. Sie müssen einen guten Router auswählen, der VPN-Verbindungen unterstützt, und dann sicherstellen, dass er über die benötigten VPN-Funktionen verfügt.

Um ein VPN auf einem Smart-TV einzurichten, müssen Sie einen Computer über ein Kabel mit dem Fernseher verbinden. Verbinden Sie dazu Ihren Computer über ein Ethernet-Kabel mit dem Smart-TV. Alternativ können Sie auch einen Wi-Fi-Hotspot verwenden, um die VPN-Verbindung mit dem Smart-TV zu teilen. Sobald Sie das VPN auf dem Computer eingerichtet haben, müssen Sie den Smart-TV mit dem PC verbinden.

Verwendung eines VPN auf einem geflashten Router

Je nach Ihren technischen Fähigkeiten können Sie ein VPN auf einem geflashten oder vorgeflashten Router verwenden. Die meisten VPN-Anbieter haben detaillierte Anleitungen zum Flashen von Routern. Das Flashen eines Routers ist jedoch möglicherweise nicht sicher für Anfänger oder für Ihren Router selbst. Wenn Sie unsicher sind, wie Sie einen Router flashen können, lesen Sie die folgenden Schritte und folgen Sie den Anweisungen Ihres VPN-Anbieters.

Zunächst müssen Sie sicherstellen, dass Ihr Router über die richtigen Spezifikationen und Funktionen für die Unterstützung von VPN verfügt. Basisgeräte sind nicht für die Ausführung von VPN-Software ausgelegt. Daher sollten Sie sich überlegen, ob Sie nicht lieber einen VPN-Router als einen VPN-fähigen Router kaufen. Wenn möglich, kaufen Sie einen VPN-kompatiblen Router, um sich Ärger zu ersparen. Alternativ können Sie auch die Firmware Ihres Routers aufrüsten und so eine Menge Geld sparen.

Wenn Sie sich für einen vorkonfigurierten Router entscheiden, stellen Sie sicher, dass er das OpenVPN-Protokoll unterstützt. Einige VPN-Anbieter haben Apps für geflashte Router verfügbar. Andere nicht. Prüfen Sie in jedem Fall die Geld-zurück-Garantie Ihres VPN-Anbieters. Diese Router sind zwar teurer als die vorkonfigurierten, dafür sind sie aber flexibel und zuverlässig. Einige Nachteile von vorkonfigurierten Routern sind:

Verbinden mit einem VPN-Server

Sie können Ihren Samsung Smart TV über ein Ethernet-Kabel drahtlos mit dem Internet verbinden. Verbinden Sie dazu den PC über ein Ethernet-Kabel mit dem Smart TV. Wenn Sie Ihren Smart TV mit einem Mac verbinden, müssen Sie VPN auf dem Mac installieren und den PC mit dem VPN-Server verbinden. Anschließend verwendet der Smart TV die VPN-Verbindung des Macs. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Smart TV mit dem VPN zu verbinden:

Die meisten Smart-TVs verfügen über einen HDMI-Anschluss für die Verbindung mit dem Internet. Sie müssen auch auf dem anderen Gerät ein VPN installieren, damit Sie Ihren Fernseher für den Internetzugang nutzen können. Sobald die Verbindung hergestellt ist, schließen Sie einfach das HDMI-Kabel des Geräts an, das Sie zum Streamen von Inhalten verwenden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, können Sie die Inhalte über Ihren Smart-TV ansehen. Wenn Ihr Smart-TV nicht über einen HDMI-Anschluss verfügt, können Sie ihn stattdessen an einen externen Bildschirm anschließen.

Überlegungen zur Sicherheit

Bei der Verwendung eines VPN auf einem Smart-TV gibt es mehrere Sicherheitsaspekte zu beachten. Am offensichtlichsten ist die Möglichkeit, gehackt zu werden. Smart-TVs sind oft mit dem Internet verbunden, und wenn Hacker in den Router eindringen können, können sie Ihre Aktivitäten im Netzwerk überwachen. Obwohl Smart-TVs eine großartige Unterhaltungsquelle sein können, sollten Sie sich vor diesen Bedrohungen schützen, indem Sie ein VPN verwenden.

Die erste Sicherheitsüberlegung, die Sie anstellen müssen, ist sicherzustellen, dass Ihr Smart-TV mit dem NordVPN-Dienst kompatibel ist. Auf den meisten Smart-TVs sind zwar Apps vorinstalliert, aber aufgrund regionaler Beschränkungen können Sie möglicherweise nicht auf sie zugreifen. Außerdem kann es sein, dass Sie aufgrund Ihres Standorts bestimmte Inhalte nicht sehen können. Durch die Verwendung eines VPN wird Ihre IP-Adresse auf eine Adresse in einem Land geändert, in dem die App verfügbar ist. Durch die Verwendung eines VPN auf Ihrem Smart-TV können Sie geografisch eingeschränkte Inhalte ansehen und das Risiko vermeiden, von Hackern verfolgt zu werden.

Michael

Ich bin nicht hier. Ich benutze ein VPN ;-)

Neuer Inhalt

de_DEDeutsch