Was bedeutet VPN auf dem iPhone? (+Video)

Die Verwendung eines VPN ist eine Möglichkeit, Ihr iPhone vor Malware zu schützen, aber sie geht darüber hinaus. Ein virtuelles privates Netzwerk erschwert es Internetanbietern und Werbetreibenden, zu verfolgen, was Sie online tun. Apple hat die Installation und Verwendung eines VPNs vereinfacht, warum also nicht noch einfacher machen? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren. Neben dem Schutz vor Malware erleichtert ein VPN auch den Zugriff auf zensierte Inhalte. Was bedeutet VPN auf dem iPhone?

Video: Wie man VPN auf dem iPhone verwendet

ClearVPN

Wenn Sie ein iPhone-Benutzer sind, sollten Sie die ClearVPN-App herunterladen, die eine schlanke Benutzeroberfläche bietet und es Ihnen ermöglicht, Websites und andere Inhalte im Internet zu entsperren. Die App ist auch mit iOS- und Mac OS-Geräten kompatibel. Um Geld zu sparen, bietet das Unternehmen eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie für ungenutzte Lizenzen. Danach sind eingelöste Lizenzen nicht erstattungsfähig, aber Sie können sie immer noch gegen eine Gutschrift im Laden zurückgeben.

MacPaw, das Unternehmen hinter CleanMyMac X und Setapp, hat eine neue Version der ClearVPN-App für das iPhone veröffentlicht. Sie wurde entwickelt, um VPN-Verbindungen für iOS- und macOS-Benutzer zu vereinfachen, mit praktischen Abkürzungen für häufige Aufgaben. Sie können auch Ihren Standort ändern, Online-Spiele spielen und Werbung blockieren. Eine weitere coole Funktion der App ist die DynamicFlow-Technologie, die den Netzwerkstatus analysiert und Sie automatisch mit dem schnellsten Server mit der niedrigsten Latenz verbindet, je nach Ihrem Standort und anderen Anforderungen. So müssen Sie sich nicht selbst um die Auswahl eines Servers kümmern, was ein großer Vorteil für neue Nutzer ist.

ClearVPN ist eine One-Tap-Lösung für alle Ihre VPN-Anforderungen. Es ist kompatibel mit Mac OS, iOS, iPad OS, Android und Windows-Plattformen. Um loszulegen, können Sie die ClearVPN iPhone-App kostenlos herunterladen. Sie läuft nicht ab und ist mit einigen Einschränkungen für alle Nutzer verfügbar. Premium-Nutzer haben keine Einschränkungen und können ClearVPN auf bis zu sechs Geräten gleichzeitig nutzen.

ClearVPN bietet viele Vorteile und Funktionen. Die einfache Benutzeroberfläche und die intuitiven Tastenkombinationen ermöglichen es Benutzern, schnell ihren Standort zu ändern, Werbung zu blockieren oder die Region auf Netflix zu ändern. Die proprietäre DynamicFlow-Technologie von ClearVPN hilft, Ihre Netzwerkverbindung zu optimieren, selbst wenn keine offenen Server in der Nähe sind. Auf diese Weise werden Sie mit dem schnellsten verfügbaren Server verbunden, wodurch sichergestellt wird, dass Ihre Verbindung unterbrechungsfrei und sicher bleibt. Sie werden frei von Zensur und Geoblocking sein.

OpenVPN

Sie können OpenVPN auf Ihrem iPhone nutzen, wenn Sie die FastestVPN-App verwenden. Sie können die App aus dem App Store herunterladen und dann die OpenVPN TCP- und UDP-Konfigurationsdateien herunterladen. Speichern Sie diese Dateien dann in Ihrem iCloud Drive. Suchen Sie im App Store nach der Datei FastestVPN_ovpn. Sobald Sie diese Datei haben, öffnen Sie sie und wählen Sie den gewünschten Serverstandort aus. Sobald Sie Ihren Server ausgewählt haben, starten Sie die OpenVPN Connect App.

Sobald die OpenVPN-App installiert ist, können Sie sich mit ihr verbinden, indem Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen. Danach können Sie sehen, ob Sie verbunden oder getrennt sind. Wenn Sie Probleme mit der Verbindung haben, können Sie das Client-Protokoll öffnen und die Fehlerbehebung für die Verbindung durchführen. Wenn Sie Zweifel haben, können Sie die OpenVPN-Website besuchen, um den Status Ihrer Verbindung zu überprüfen. Sie können auch einen DNS-Lecktest und einen IP-Lecktest durchführen.

Um OpenVPN auf Ihrem iPhone einzurichten, laden Sie zunächst die Anwendung OpenVPN Connect aus dem App Store herunter. OpenVPN Connect erfordert ein iOS-Gerät, auf dem das Programm Files installiert ist. Sobald Sie die Datei heruntergeladen haben, öffnen Sie sie mit Safari auf Ihrem iPhone. Sie können dann die OpenVPN-Konfigurationsdatei in die Anwendung importieren. Sobald Sie diesen Schritt abgeschlossen haben, öffnet die OpenVPN Connect-App die OpenVPN-Datei und verbindet Sie mit dem Netzwerk.

Sobald das iPhone mit OpenVPN installiert ist, können Sie es verwenden. Um OpenVPN auf dem iPhone zu installieren, benötigen Sie iOS 11.x oder höher. Außerdem müssen Sie iTunes 12.7.1.14 haben. Sie finden OpenVPN unter Dateifreigabe. Klicken Sie auf "Hinzufügen", um die Anwendung zu Ihrem iPhone hinzuzufügen. Sie finden das Symbol für OpenVPN in der Liste der Apps. Führen Sie dann die oben beschriebenen Schritte aus.

WireGuard

Um WireGuard VPN auf dem iPhone zu installieren, laden Sie zunächst die App herunter. Sie kann aus dem AppStore oder aus dem Le VPN-Client-Bereich heruntergeladen werden. Sie können mehrere Konten haben und sich bei mehreren Servern anmelden. Stellen Sie nur sicher, dass Sie für jedes Konto eine eigene Identität haben. Nachdem Sie die Anwendung eingerichtet haben, müssen Sie einen QR-Code scannen, um das VPN zu aktivieren. Sobald Sie den Code gescannt haben, werden Ihre neuen Einstellungen angezeigt und Sie können sie bearbeiten, wenn Sie möchten.

Um das VPN auf Ihrem iPhone zu konfigurieren, wählen Sie zunächst die Art der Verbindung, die Sie benötigen. Dazu gehört auch das Protokoll, das Sie verwenden möchten. In den meisten Fällen werden Sie eine Verbindung mit der höchstmöglichen Geschwindigkeit wünschen. So stellen Sie sicher, dass Sie keine Pufferung, Wiedergabefehler oder langsame Websites erleben. WireGuard VPN funktioniert auf dem iPhone und ist sowohl mit iOS- als auch mit Android-Geräten kompatibel. Schließlich können Sie den Endpunkt anzeigen und sogar einen QR-Code generieren, wenn Sie es bequemer haben möchten.

Das WireGuard VPN-Protokoll wurde von mehreren Sicherheitsforschern eingehend geprüft und in verschiedenen Berechnungsmodellen formal verifiziert. Die Linux-Implementierung erfolgt als Kernel-Modul. Dieser Code ist so konzipiert, dass er überprüfbar ist, und Donenfeld sagt, dass ein Angreifer den Code von WireGuard VPN innerhalb eines Nachmittags überprüfen könnte. Es ist ein schnelles und sicheres VPN, das Sie vor Hackern, Spyware und Adware schützt.

Sie können WireGuard VPN auf dem iPhone installieren, indem Sie die kostenlose WireGuard-App aus dem App Store herunterladen. Um die App zu installieren, folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Einstellungsseite des Geräts. Sie können auch das technische Whitepaper von WireGuard lesen, um weitere Informationen zu erhalten. Darin werden das Protokoll, die Kryptographie und die Grundlagen im Detail behandelt. Um die Einstellungen zu speichern, tippen Sie auf die Schaltfläche "Speichern" in der oberen rechten Ecke.

Verwendung eines VPN für den Zugriff auf zensierte Inhalte

Wenn Sie in einem Land mit strenger Zensur leben, können Sie ein VPN verwenden, um internationale Websites oder Netflix-Filme zu entsperren. VPN-Dienste nutzen fortschrittliche Technologien, um Ihre echte IP-Adresse zu verbergen, damit Sie auf Websites zugreifen können, die in Ihrer Region gesperrt sind. Einige VPN-Dienste bieten sogar spezielle Erweiterungen für andere Webbrowser an. Sie müssen lediglich die Erweiterung für Ihren Webbrowser installieren und dann den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen, um sich mit dem VPN zu verbinden.

Mit einem VPN können Sie sich mit mehreren Servern verbinden, so dass Sie den Eindruck haben, sich in derselben Region zu befinden. Wählen Sie die Region, in der die Website, auf die Sie zugreifen möchten, nicht blockiert ist. Öffnen Sie anschließend eine neue Registerkarte in Ihrem mobilen Browser und rufen Sie die Website auf. In vielen Fällen können Sie die Sperrung sogar ganz umgehen, indem Sie einen mobilen Browser mit integriertem VPN verwenden. Diese Methode ist einfach, effektiv und sicher und funktioniert auf jedem iOS-Gerät.

Wenn Sie sich Sorgen um Ihre Privatsphäre machen, sollten Sie wissen, dass es einige Länder gibt, in denen die Nutzung eines VPNs gegen das Gesetz verstößt. In den meisten Ländern der westlichen Welt ist die Verwendung eines VPNs jedoch völlig legal. Sie sollten jedoch kein VPN verwenden, um illegale Dateien herunterzuladen, da dies illegal ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf illegale Inhalte im Internet zuzugreifen. Hier sind einige Gründe für die Verwendung eines VPNs.

Die erste Möglichkeit, die Blockierungen zu umgehen, ist die Verwendung von Kurz-URLs für den Zugriff auf blockierte Websites auf Ihrem iPhone. Mit Kurz-URLs wird die Website in einem neuen Fenster geöffnet. Einige Netzwerke blockieren jedoch die Verwendung von Proxy-Websites, sodass Sie ein VPN verwenden müssen. Dies ist eine hervorragende Alternative zum Herunterladen und Installieren eines VPN-Programms. Wenn Sie kein VPN-Programm für Ihr iPhone finden, können Sie eines herunterladen, das für Ihr Gerät funktioniert.

Verwendung eines VPN zum Verbergen Ihrer IP-Adresse

Die Verwendung eines VPN zum Verbergen Ihrer IP-Adresse auf dem iPhone ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Privatsphäre und Sicherheit im Internet zu gewährleisten. Es verhindert, dass Ihre IP-Adresse in öffentlichen Netzwerken sichtbar ist und von Regierungen, Werbetreibenden, Hackern und anderen Organisationen verwendet werden kann, um Sie zu verfolgen. Diese Art von Sicherheitsdienst dient auch dazu, Ihren digitalen Fingerabdruck vor Websites zu verbergen. Selbst wenn Sie nicht täglich im Internet surfen, können Sie auf Websites und in sozialen Medien eine Spur persönlicher Informationen hinterlassen.

Ein VPN verschleiert Ihren Standort, indem es mehrere Signale an Ortungsdienste sendet, die ihnen mitteilen, dass Sie sich an verschiedenen Orten befinden. Sie können sogar Ihre Stadt oder Ihr Land ändern, um Rabatte auf Websites zu erhalten. Durch die Änderung Ihrer Geolocation erhalten Sie auch große Rabatte auf Flugtickets. Sie können die Geolokalisierung Ihres iPhones so ändern, dass Sie sich in einem anderen Land befinden, was in vielen Situationen sehr nützlich sein kann. Dies kann es einfacher machen, Rabatte auf Websites zu finden und große Schnäppchen zu machen.

Die Verwendung eines VPNs zum Verbergen Ihrer IP-Adresse auf dem iPhone kann Ihnen auch dabei helfen, regionale Beschränkungen bei Medien-Streaming-Diensten zu umgehen. Die Verwendung eines VPN zum Verbergen Ihrer IP-Adresse auf dem iPhone ist eine hervorragende Möglichkeit, regionale Beschränkungen zu umgehen und Ihre Privatsphäre online zu schützen. Sie können sogar die private Relay-Funktion Ihres iPhones nutzen, um Ihre IP-Adresse vor Trackern und Websites zu verbergen. Dies ist auch eine gute Option, wenn Sie sich für den Schutz Ihrer Privatsphäre nicht auf ein VPN verlassen möchten.

Um Ihre IP-Adresse auf dem iPhone zu verbergen, können Sie ein VPN verwenden. Diese Dienste fungieren als Tunnel zwischen Ihrem iPhone/iPad und dem WLAN und leiten Ihren Online-Datenverkehr über einen anderen Standort um. Sobald die Verbindung hergestellt ist, wird Ihre IP-Adresse einem Standort zugewiesen, an dem sich der VPN-Server befindet. Wenn Sie also online gehen und Apps nutzen, wird Ihre IP-Adresse als die des Vereinigten Königreichs angezeigt.

Michael

Ich bin nicht hier. Ich benutze ein VPN ;-)

Neuer Inhalt

de_DEDeutsch